Bau einer Bergrettungswache – Das Bautagebuch

Derzeit haben wir unser Zuhause in einem provisorischen Containerbau. Es ist zu einer großen Herausforderung geworden, unsere Fahrzeuge und unser zahlreiches Rettungsmaterial zu verstauen. Nun – nach Jahren –  ist es soweit, die Planung des Neubaus unserer Rettungswache ist abgeschlossen. Ein modernes Gebäude, aus nachwachsenden Rohstoffen, wird uns in Zukunft Platz für Material und Ausbildung bieten.

Doch: Trotz allem fehlen noch ca. 200.000 Euro für den Ausbau.
Als ehrenamtliche Hilfsorganisation, ohne Anspruch auf Steuergelder, sind wir auf Deine Hilfe angewiesen! Unterstütze uns beim Bauvorhaben und sieh zu, wie unsere neue Bergrettungswache – Stein auf Stein – wächst.


  • Ein Bagger beginnt mit den Erdarbeiten
Tölzer Bergretter setzen mit Bürgermeistern und Unterstützern zum Spatenstich an.
Freudig erwartet: Der Spatenstich

19. September 2020: Spatenstich.
Zusammen mit unserem Architekt, den Bürgermeistern von Bad Tölz und Gaißach, einem Vertreter der LEADER Förderung, sowie der Stiftung Bergwacht machten wir den ersten Spatenstich.

21. September 2020: Die Bagger sind da, der Aushub beginnt.

22. Oktober 2020: Es geht Schlag auf Schlag – die Bodenplatte unserer zukünftigen Bergrettungswache ist fertig!

17. November 2020: Einiges hat sich getan: Die ersten Mauern stehen.

21. November 2020: Wein trinken für die neue Bergrettungswache: Mit dem Kauf eines unserer Bergwachtweine kann man den Neubau unterstützen.

Jetzt deinen Freunden empfehlen!